Wir freuen uns sehr euch endlich alle Termine für Sebastians erste Solotour mitteilen zu können. Es gibt alte Klassiker und neue Songs – so wie sie beim Schreiben entstanden sind: Direkt und intim mit nur einer Gitarre und einer Stimme. Wir freuen uns wenn ihr dabei seid.


Es war lange still im Hause Ich und mein Tiger. Doch bei dem was gerade da draußen abgeht, ist still bleiben das Letzte was man tun sollte. Also Leute: engagiert euch, handelt, helft, schaut nicht weg, sagt eure Meinung – oder singt sie einfach… Bei uns ist ziemlich spontan dieses Lied enststanden. ‪#‎refugeeswelcome‬

Liebe Leute, wir unterbrechen unsere kreative Pause und sind beim Salon Milla #8 / 15.5.2014, DETE, Bremen / Spaceman Spiff & Ich und mein Tiger in Duobesetzung zu sehen. Und zwar als Support für den grandiosen spaceman spiff (solo). Auch die anderen Termine der von Niklas und MILLA & ME organisierten Reihe solltet ihr nicht verpassen. Mit dabei sind auch HONIG (solo), lùisa, Nebelbild und Isa. Was für ein Programm. Unterstützt mal Niklas und den Salon Milla und verbreitet diesen Flyer – das wäre toll!

Kein Parkticket! Sehr gut! Heute Abend geht's nach Uslar in den Kulturbahnhof.
Liebe Leute! Der Tiger unterbricht mal kurz den Winterschlaf und wünscht euch einen guten Rutsch ins Jahr 2014. Vergesst uns nicht – wir leben noch. Wir freuen uns auf euch und auf ein neues Jahr mit Konzerten, Veränderungen, Überraschungen und Musik. Wir sind selber sehr gespannt, was das neue Jahr für uns bereit hält. Passt auf euch auf und küsst ganz viel um Mitternacht!

Sehr cooler Flyer für heute Abend!
Es mag vielleicht etwas seltsam erscheinen 400 km nach Bernau bei Berlin hin und am selben Abend noch zurück zu fahren, um für eine Hand voll Leute Musik zu machen. Wer das denkt weiss aber zwei wichtige Dinge nicht: 1) in Bernau bei Berlin gibt es das Beste Eis, das ich in Deutschland bis jetzt kosten durfte und 2) gibt es hier einfach unglaublich nette Gastgeber, die uns netterweise wieder in die Eismanufaktur Alte Post in Bernau eingeladen haben. weiter »

Danke an das aufmerksame Publikum. Selten konnte der neue Song den wir hier mit Banjo spielen so seine Wirkung entfalten. Schön war das!
Heute lag mal wieder eine entspannte Strecke vor uns. Lübeck-Kiel, das ist trotz Blitzermarathon entspannt und schnell gefahren. Wir konnten uns also viel Zeit lassen mit dem Aufstehen und einem sehr liebevoll bereiteten Frühstück in unserer gemütlichen Unterkunft. Da kann man schonmal ein paar Stunden mit verbringen. Gegen Mittag machten wir uns dann aber doch auf den Weg: Kurz im Musikgeschäft vorbeigeschaut, ab zum Tonfink, übers fehlende Parkticket gefreut, Kuchen abgestaubt, Instrumente eingeladen und dann ab Richtung Kiel. weiter »

Unbenannt Zufrieden haben wir es uns gerade bei unserem heutigen Gastgeber gemütlich gemacht – da der uns freundlicherweise ein WLAN-Passwort nebens Kopfkissen bereitgelegt hat, nutze ich die Gelegenheit gleich noch ein paar Zeilen über heute aufzuschreiben. Lübeck! Was für eine positive Überraschung für ein erstes Konzert. weiter »

« Neueres Älteres »Älteres »