Nachdem wir vor einigen Jahren unseren ersten richtigen Auswärtsgig in Kiel im Prinz Willy gespielt haben, waren wir froh dieses Jahr in dieser schönen Location unseren Jahresabschlussauftritt absolvieren zu dürfen. Es hiess also: das letzte Mal “Ich und mein Tiger” live in 2009 – einem wirklich ereignisreichen und erfolgreichen Tigerjahr mit der CD-Veröffentlichung von “Und all die anderen Leben” im November als Höhepunkt. Unterstützt wurden wir von Nils-Christian Wedtke, der auf seiner Akustikgitarre die richtigen Töne und Worte fand um das Publikum auf einen gemütlichen Abend einzustimmen. Mit dem Abschlusslied “Huckepack” präsentierte er dann auch das Lied, das mich in den letzten Tagen immer wieder zu seiner MySpaceseite zog – hört doch auch mal rein unter www.myspace.com/nilschristianwedtke. Sehr, sehr schön.

Danach dann wir und Kiel war mal wieder nett zu uns. Es wurde gesungen, geschnippst, gewippt, gekuschelt und geklatscht. Und zwei Weltpremieren gab es auch zu hören, die sogar beide toll gelangen, obwohl sie eher last-minute fertig geworden waren. Ein gutes Gefühl mit so einem Konzert das Jahr abzuschließen – auch wegen diesem einfach total sympathischen Laden. Das Prinz Willy ist wirklich ein kleines Juwel und läge es mitten in Hamburg, Berlin oder meinetwegen in Bremen wäre es mit seiner tollen Athmosphäre und großartigen Konzerten sicherlich jeden Tag gerammelt voll und hätte keine Sorgen. Leider ist der Kieler Südfriedhof doch etwas ab vom Schuss und so ist es nur der unermüdlichen Arbeit von Willy und seinen Mitarbeitern zu verdanken, dass sich der Laden wacker hält und überlebt hat – tolle Konzerte, tolle Events, toller Cuba-Libre und ein süßer Laden. Was will man eigentlich mehr? Unser Weihnachtswunsch ist es jedenfalls, dass wir auch in den nächsten Jahren wieder zurückkommen können in ein gut laufendes Prinz Willy. Und das wieder so nette Leute dabei sind. Diese und ihre Fotokunst gibt es hier zu sehen.

Wir wünschen euch allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch. Wir hören uns im neuen Jahr. Als kleines, verspätetes Weihnachtsgeschenk gibt es übrigens ab heute ein neuen Song vom Album auf MySpace zu hören. Schaut also auch mal wieder dort vorbei.



Comments are closed.