13042012Witzenhausen Lange hat es gedauert, aber wir sind endlich wirklich wieder unterwegs. Und wenn man schon nicht in Bremen mit den ersten neuen Konzerten starten kann, dann doch wenigsten an zwei Orten an denen man sich auch schon fast zu Hause fühlt. Witzenhausen und Göttingen  – beides Städte mit vielen schönen Erinnerungen und netten Freunden. Trotzdem blieb eine gewisse Grundanspannung bestehen – fast ein ganzes Jahr Pause ist schließlich genug Zeit, um bei vielen Menschen in Vergessenheit zu geraten. Auch unser Programm gab Grund zur Anspannung: viele brandneue Stücke, die erst bei den letzten Proben fertig geworden waren. Deswegen hieß es am Freitag dann auch früh aufstehen und gleich morgens nochmal im Probenraum einsperren bis jeder Ton am richtigen Platz war. Mit leichter Verspätung bemühte sich Richard Zeit aufzuholen, während Sebastian selig zum Hörbuch eingeschlafen war.

13.04.2012 Witzenhausen13.04.2012 Witzenhausen13.04.2012 Witzenhausen13.04.2012 Witzenhausen

Witzenhausen wurde dann aber zu unserer Freude wieder einmal zu einem durch und durch gelungenem Abend. Viele bekannte Gesichter und eine schöne Stimmung. Diesmal auch weniger Gequatsche an der Theke – spätestens bei Cassipeia oder Sansibar wurde es ganz still. Untergebracht wurden wir mal wieder in der gemütlichen Fahrradfahrpension “Velologis”, wo man uns erneut auch ohne Rad duldete. Nach einer viel zu kurzen (der berüchtigte Party im lokalen Studentenclub konnten wir einfach nicht wiederstehen) aber dennoch erholsamen Nachtruhe, waren wir gleich wieder gefordert. Wir trafen uns mit zwei talentierten und supersympathischen Videofilmern, die einige unserer Songs in Bild & Ton festhielten. Wir freuen uns schon sehr drauf euch die Ergebnisse zu zeigen.

13.04.2012 Witzenhausen13.04.2012 Witzenhausen14.04.2012 Göttingen14.04.2012 Göttingen

In Göttingen fuhren wir nach einigen Irrfahrten durch Fußgängerzonen und ungünstig verlaufene Einbahnstraßen doch noch beim Pools vor und wurden gleich vom netten Team von “Kreuzberg on KulTour e.V.” in Empfang genommen. Nach einigem hin und her beschlossen wir doch nicht die Open-Air-Saison zu eröffnen und gaben dem kleinen Keller des Pools den Vorzug. Fest eingeplant wurde aber gleich ein Sommerkonzert im superschönen Innenhof. Das wird sicher großartig! Es wurde dann ein wunderbares Konzert im bis zum letzten Platz gefüllten Kellerraum – so wünscht man sich das doch. Ihr glaubt garnicht wie gut uns das getan hat mit so schönen Konzerten ins Frühjahr zu starten. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben. Mehr Bilder gibt es hier.
14.04.2012 Göttingen14.04.2012 Göttingen14.04.2012 Göttingen14.04.2012 Göttingen



Comments are closed.