IMG_2174Ich würde mal prognostizieren, dass wir uns die dümmste Aktion der ganzen Tour diesmal gleich am Anfang geleistet haben. Es ist Freitag und wir befinden uns gerade in unserem vollgepackten Mietwagen auf der Höhe von Göttingen, da überkommt mich so eine unangenehme Ahnung, dass wir irgendwas vergessen haben. “Hey Jungs, hat eigentlich jemand die CDs eingepackt?”. Stille… Stille… “Nöö!”. ARGH! Das geht ja gut los. Gott sei Dank hatten wir statt der CDs ein paar schöne andere neue Dinge im Gepäck. Schöne neue Taschen und neue T-Shirts. Das musste für heute reichen. Wir schaffen es diesmal leider nicht mehr unser Zimmer in der gemütlichen Fahrradfahrpension “Velologis” schon vor dem Konzert zu beziehen – heute brauchen wir die Zeit um uns erstmal an unser brandneues Mischpult zu gewöhnen. Klappt aber alles wie am Schnürchen. Der Abend kann also beginnen.

26.10.2012 Witzenhausen26.10.2012 Witzenhausen 26.10.2012 Witzenhausen26.10.2012 Witzenhausen26.10.2012 Witzenhausen26.10.2012 Witzenhausen

Konzert: super. Publikum: reizend. Location: wunderbar. Wirklich! Tigerguerillera Gardis beeindruckt uns außerdem mit einem selbstgemachten Tigermädchen-Shirt! Danke für deine große Hilfe. Leider heute keine Party im “Club”. Feiern lässt sich ja aber auch in der Klampfe ganz gut. Morgens dann erstmal eine unerwartete Überraschung! Schnee!! So echt und richtig. Weit und breit weisse Wälder auch auf unserem Auto hat sich eine respektable Schicht gebildet. Moment mal, das sollte doch eine Herbsttour werden!?! Bei soviel Kälte ist uns nach etwas Herzerwärmendem. Was kann man da besseres machen als sich Hundewelpen anzuschauen? Gesagt getan: In der Dackelzucht der Familie von Gerdorff kommen wir aus dem Seufzen und Quieken garnicht mehr raus -so süß sind diese kleinen Dinger. Ich durfte aber keinen Mitnehmen – im Auto war kein Platz. Da mussten schließlich noch die CDs reinpassen, die wir jetzt mit einem ziemlichen Umweg aus Bremen abholten. Belohnt wurden wir aber mit lecker veganem Essen. Zu Hause schmeckt es eh am Besten. Danke, liebste Melli!

26.10.2012 Witzenhausen26.10.2012 Witzenhausen26.10.2012 Witzenhausen26.10.2012 Witzenhausen

Dann aber Berlin. Mitten im Wedding eine unerwartet schöne Location namens Mastul. Konzert: super. Publikum: reizend. Location: wunderbar. Wirklich! Da wir nur einen Fleischesser dabei haben, verfüttern wir die Würstchen im Backstage an die Tigerguerilla, die sich dafür professionell ums anschalten des Videos kümmert. Merci! In Berlin trifft man außerdem immer so viele Bekannte. Das machts immer doppelt schön.

27.10.2012 Berlin27.10.2012 Berlin27.10.2012 Berlin27.10.2012 Berlin27.10.2012 Berlin27.10.2012 Berlin

Am nächsten morgen ist nach einer erholsamen Nacht in der Wohnung von Sebastians Vater das Wintergefühl verschwunden. Berlin präsentiert sich fast sommerlich – zumindest aber herbstlich-golden! Bestes Autofahrwetter. Ab also nach Braunschweig in die KaufBar. Konzert: super. Publikum: reizend. Location: wunderbar. Wirklich! Spieltechnisch liefern wir hier sogar das beste Konzert der bisherigen Tour. Alles läuft mal abgesehen von einer gerissenen Saite superrund. So kann das weitergehen. Liebe Grüße an Sandra und unsere beiden Schneckchen und vielen Dank für eure Tigerguerilla-Hilfe! Abends dann noch über Hamburg nach Bremen. Jetzte erstmal 2 Tage Off-Days. Mittwoch gehts dann weiter im Prinz Willy in Kiel! Hier lest ihr also bald mehr von uns!

28.10.2012 BraunschweigIMG_2169IMG_2170IMG_2171IMG_2172IMG_2173



Comments are closed.