02.11.2012 Kaffeebar Rossi, HannoverNachdem sich die ersten drei Konzerte ja eher nach einem normalen Konzertwochenende angefühlt haben, kommt ab heute endlich richtiges Tourfeeling auf. Endlich auch ein ordentlicher Tourbus – das ist doch gleich ein ganz anderer Komfort. Wir zuckeln gemütlich Richtung Kiel, entspannt und ausgeruht nach zwei ordentlichen Off-Days. Wieder mal eine altbekannte Location. Im Prinz Willy durften ja netterweise schon viele Male zu Gast sein. Und die Beharrlichkeit lohnt sich: so voll war es hier noch nie. Ein guter Abend für uns und auch Willy sieht zufrieden aus. Zum Feiern bleibt heute aber keine Zeit. Wir wollen schon ein wenig Strecke in Richtung Bielefeld hinter uns bringen und machen uns deswegen auf den Heimweg nach Bremen – das eigene Bett ist ja eh am schönsten.

31.10.12 Prinz Willy, Kiel31.10.12 Prinz Willy, Kiel31.10.12 Prinz Willy, Kiel31.10.12 Prinz Willy, Kiel31.10.12 Prinz Willy, Kiel31.10.12 Prinz Willy, Kiel31.10.12 Prinz Willy, Kiel31.10.12 Prinz Willy, Kiel

Am nächsten Tag dann Bielefeld. Hier sind wir das erste Mal ohne Vorband und auch das erste Mal im wirklich schönen Verve. Highlight: Großartiger vegetarischer Burger und ein Aquarium mit einem entzückenden Axolotl. Schaut mal ins Videotagebuch, falls ihr nicht wisst, was das ist. Endlich nimmt auch mal jemand unsere Vorweihnachtsansage ernst, dass man sich den ganzen Weihnachtsgeschenkstress durch einen großen Einkauf am Merchandisestand sparen kann: 5 CDs auf einmal gekauft – das ist mal ein Einkauf nach unserem Geschmack. Heute schlafen wir (nachdem wir eine Einweisung in die Espressomaschine bekommen haben) im Gästezimmer des Verve. Auch mal schön nicht noch Autofahren zu müssen.

01.11.2012 Verve, Bielefeld01.11.2012 Verve, Bielefeld01.11.2012 Verve, Bielefeld01.11.2012 Verve, Bielefeld01.11.2012 Verve, Bielefeld01.11.2012 Verve, Bielefeld01.11.2012 Verve, Bielefeld01.11.2012 Verve, Bielefeld

Freitag dann ab nach Hannover. Da unser Cellist für den Bremen-Auftritt spontan schon heute mit an Bord ist, beschließen wir noch eine ausgiebige Probe im Haus der Eltern von Niklas einzulegen. Dieser Zwischenstop hat ja auch schon Tradition. Nachdem auch die letzten Unklarheiten ausgeräumt sind, geht’s weiter in die Kaffeebar Rossi. Auch hier sind wir das erste Mal und wir fühlen uns gleich superwohl. Sehr nette Gastgeber, sehr leckerer Espresso und ein Publikum, dass uns mehr als wohlwollend emfängt. Hier werden wir bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein. Die Probe hat sich übrigens gelohnt: Alle Cello-Songs funktionieren großartig und es macht extrem viel Spaß die Songs so präsentieren zu dürfen! Ein großer Dank geht heute an Nina und Eve für die Tigerguerilla-Hilfe und an Steffen, der für Konzertfotos sorgte. Sobald wir diese bekommen, werdet ihr hier garantiert welche zu sehen bekommen. Auch heute verabschieden wir uns aber früh. Kräfte sparen für den morgigen großen Tag: unser Bremen-Heimspiel!! Ein weiteres Mal geht es ab auf die Autobahn gen Norden, um ein letztes Mal für diese Tour einen Zwischenstopp in der Heimat einzulegen. Bis jetzt läuft die Herbsttour 2012 wirklich, wirklich gut. So kann das sehr gerne weitergehen!

02.11.2012 Kaffebar Rossi, Hannover02.11.2012 Kaffebar Rossi, Hannover02.11.2012 Kaffebar Rossi, Hannover02.11.2012 Kaffebar Rossi, Hannover02.11.2012 Kaffeebar Rossi, Hannover02.11.2012 Kaffeebar Rossi, Hannover



Comments are closed.