Sehr cooler Flyer für heute Abend!
Es mag vielleicht etwas seltsam erscheinen 400 km nach Bernau bei Berlin hin und am selben Abend noch zurück zu fahren, um für eine Hand voll Leute Musik zu machen. Wer das denkt weiss aber zwei wichtige Dinge nicht: 1) in Bernau bei Berlin gibt es das Beste Eis, das ich in Deutschland bis jetzt kosten durfte und 2) gibt es hier einfach unglaublich nette Gastgeber, die uns netterweise wieder in die Eismanufaktur Alte Post in Bernau eingeladen haben.
<3
Außerdem mussten wir ja auch den wirklich motivierten Berliner Fans eine Möglichkeit geben uns dieses Jahr noch einmal zu sehen, wo wir doch die Hauptstadt bei dieser Tour nicht auf dem Plan hatten. Die Eismanufaktur befindet sich direkt am Bahnhof – Anreise also kein Problem.
Sebastian beim Soundcheck in Bernau
Nachdem wir noch einen entspannten Morgen mit ausgiebigem Frühstück mit dem lieben Nils Christian Wédtke verbracht hatten, machten wir uns entspannt auf in Richtung Autobahn. Ohne Stau rollten wir locker und stressfrei gen Osten. Schnell einen Tisch beiseite geräumt und eine Sitzbucht wird zur Bühne. Eng, aber passt. Das Konzert ist heute familiär und gemütlich. Viel ist nicht los, aber der Merchandiseverkauf wird danach beansprucht, wie bei vollem Haus. Damit nach fünf Konzerten kein öde Routine aufkommt, schlägt Sebastian während des Konzertes vor unser durchaus schnelles “Auf der Flucht” heute mal in langsamer Balladenversion zu spielen. Haben wir zwar noch nie gemacht und nie geprobt, aber geklappt hats trotzdem ganz gut. Hier sehr ihr ein Video davon:

Ich und mein Tiger – Auf der Flucht (Live @eismanufaktur – alte post) from TomTom on Vimeo.

Und wie nett unser Publikum heute ist. Der Vorsatz heute schnell nach dem Konzert nach Hause zu fahren wird gleich mal über den Haufen geworfen. Wir verbringen noch so einige Zeit mit Eis und Gesprächen und Eis. Müde aber zufrieden kommen wir schließlich gegen 4 Uhr morgens wieder in Bremen an. Kleine Tourfreude bei der Ankunft: Parkplatz vor der Haustür. Ihr glaubt garnicht wie sehr einen das nach dieser Strecke freut. Am 01.11. brechen wir wieder auf – dann geht’s nach Witzenhausen, Annaberg und Braunschweig.
Holunder & La Bomba



Comments are closed.